Ise Bosch | Geben mit Vertrauen

Literaturtipp:
Geben mit Vertrauen – Wie Philanthropie transformativ wird

Wie kann man wirksam fördern – so dass es die Gesellschaft ebenso transformiert
wie die Gebenden? Ise Bosch hat zwanzig Jahre Erfahrung damit, Geld für mehr Gerechtigkeit einzusetzen.
In diesem Buch gibt sie Einblicke in ihre ganzheitliche Arbeitsweise.

Ise Boschs Modell von Philanthropie beruht auf Vertrauen und wandelt die Macht des Geldes in Macht für Viele.

Zu Beginn wirft Ise Bosch einen autobiografischen Blick auf ihre Sozialisation, ihre politische Meinungsbildung und ihre Erbschaft.
Eine Erbschaft von Geld und einer Idee…
Justus Eisfeld und Claudia Bollwinkel zeigen, wie transformative Philanthropie wirkt. Es kommen diejenigen zu Wort, die Ise Boschs Arbeit aus nächster Nähe kennen. Justus Eisfeld führte dafür Interviews in den USA, Deutschland und Südafrika.
Claudia Bollwinkel analysierte die Ergebnisse der Förderung Dreilindens aus zehn Jahren.
Mit einem Vorwort von Michael Alberg-Seberich.

Mit Fotografien von Zanele Muholi (Südafrika), deren Fotos und Aktivismus vielfach ausgezeichnet wurden.

Für ihr Engagement für Menschenrechte wurde Ise Bosch mit dem Deutschen Stifterpreis geehrt. Es ist die höchste Auszeichnung im deutschen Stiftungswesen und wurde am 16. Mai auf dem deutschen Stiftungstag in Nürnberg (link zum Video) verliehen.
(Quelle: www.buchhandelsgesellschaft.de/handelsware/geben-mit-vertrauen-wie-philanthropie-transformativ-wird-ise-bosch/)

Geben-mit-Vertrauen-Ise-Bosch-Justus-Eisfeld-Claudia-Bollwinkel-3Linden-ISBN 978­3­9818077­4­5

Hier können Sie das Buch bestellen